Spitzenpiratin gesteht: Ich hatte Sex mit 3 Außerirdischen!

 Medien ist ein historisches Land im heutigen Iran. Die Bewohner wurden unter dem Oberbegriff Meder zusammengefasst. Die Meder hinterließen keine Schriftquellen. (Wikipedia)

IMG_4687

Es gibt zwei Piratenparteien in Deutschland.

Die eine ist die, in der ich Mitglied bin. In der arbeiten täglich viele Menschen ehrenamtlich und engagiert zusammen, weil sie an eine bessere Gesellschaft glauben. An eine freiere, gerechtere, sozialere, die der heute jungen Generation nicht die Zukunftschancen klaut. Weil die etablierten Parteien im 20. Jahrhundert feststecken und auf Teufel komm raus den Status Quo zu zementieren versuchen, statt sich den Herausforderungen der digitalen Revolution in einer rasant sich verändernden Welt zu stellen.
Und wenn wir Piraten uns streiten, dann nur deswegen, weil wir viele kluge Menschen mit vielen klugen Argumenten sind und wir am Ende die bestmögliche Lösung finden wollen.
Weil es um was geht.

Und dann gibt es da in einem Paralleluniversum noch diese andere Piratenpartei. Das ist die, die meine Mutter kennt, und mein Nachbar und deine Kollegin: Die besteht hauptsächlich aus 3 zankenden Bundesvorständen + Christopher Lauer + Marina Weisband.

Warum ist das so? Sind die Medien böse? Mögen die uns nicht?
Medien tun einfach, was Medien tun. Das Ziel von Journalisten ist nicht in erster Linie, eine Partei fair und sachlich darzustellen. Die Aufmerksamkeitsökonomie belohnt Polarisierung, Personalisierung und Skandalisierung.
Was Journalisten aber in erster Linie wollen ist: eine gute Geschichte.

Für die Medien ist interessant, was neu ist. Aber „neu“ ist keine Qualität sondern ein Zustand. Die Piraten wurden von den Medien erst gehypt, jetzt werden sie ab-geschrieben.

Für die Medien ist interessant, wer prominent ist: Journalisten sind darauf konditioniert, die Meinung vom Parteiführeroberchefboss zu vermelden und zu interpretieren. Mit einer Partei, die 9 Bösse hat oder 30.000 und entsprechend viele Meinungen, kommen sie nicht klar.

Für die Medien ist interessant, was besonders ist. Was alltäglich überall stattfindet, ist keine Meldung wert. Deswegen wird über besonders seltene und krasse Dinge besonders häufig und ausführlich berichtet. Das stellt unsere Wahrnehmung auf den Kopf. Ein Außerirdischer, der die Erde nur aus dem Fernsehen kennt (oder von Spiegel online), müsste den Eindruck bekommen, hier gäbe es den ganzen Tag nur Sex, Fußball, Mord und Totschlag.

Zum Glück ist die Welt nicht so.
Zum Glück sind die Piraten nicht so.
Eigentlich schade, dass das außer uns keiner weiß.

metaphora (Kressereferentin)

Advertisements
This entry was posted in Piraten, Politik, Uncategorized. Bookmark the permalink.

6 Responses to Spitzenpiratin gesteht: Ich hatte Sex mit 3 Außerirdischen!

  1. Jeevy says:

    Schön! 🙂

  2. bugspriet says:

    Reblogged this on bugspriet and commented:
    Ja, wahr und doch liegt es zum Teil in unserer Hand. Also runter von der Weltuntergangsstimmung und rauf auf unseren Hype; aber diesmal so, dass die Richtigen aufspringen und oben bleiben #Piraten.

  3. shadock1962 says:

    Reblogged this on shadock's wunderbare Welt Blog und kommentierte:
    Metaphora, meine Muse! I Love you! 😍😍😍

  4. Florian Pithan says:

    Nunja, das sehe ich nur zum Teil so. Menschen tun sich in Parteien zusammen, um mitzugestalten, oder? Wenn ich jetzt als Wähler überlege, welcher Partei ich bei der nächsten Wahl meine Stimme gebe, dann spielen da viele Faktoren eine Rolle. Unter Anderem: Schaffen die es, sich zu organisieren? Kennen sie die Spielregeln in Politik, Öffentlichkeit und Gesellschaft und können sie damit umgehen? Wie ist es um die Sozialkompetenz bestellt? In diesen Kategorien schneiden die Piraten lausig schlecht ab, und darüber berichten die Medien. Das find ich völlig ok.
    Wenn 5000 aktive Piraten es nicht schaffen, sich eine vernünftige Chefetage zu wählen, ist das ne Aussage – wie sollen die jemals regierungsfähig sein?

  5. Bob says:

    “müsste den Eindruck bekommen, hier gäbe es den ganzen Tag nur Sex, Fußball, Mord und Totschlag.” du hast Bier vergessen 🙂

    Ne aber im ernst, wir haben noch das Glück, dass die Medien unabhängig sind und nicht zensiert werden. Man kann sich jetzt vielleicht streiten, ob es Qualitätsjournalismus ist oder nicht, aber jeder Mensch hat die Freiheit es zu lesen und kann entscheiden, ob er den Medien traut oder nicht.

    Und außerdem, wer kennt noch den Spruch “Vertraue keinem Plakat, sondern informiere dich”?

  6. Eine Esoterikerin als Gesundheitsbeauftragte, offener Rassismus, Drohungen und Streitereien weil die Mehrheit der Piraten nicht kapieren will, dass es eine Führung braucht.
    Vorsitzende die sich benehmen als wäre Reife ein Fremdwort, Wähler als dämlich hinstellen weil sie lieber andre wählen, Mitglieder die mit zweierlei Maß messen…

    Möglich, oder besser, mit Sicherheit dass es Mitgleider gibt die normal sind, die Politik machen wollen und ein gutes Verhältnis zum potentiellen Wähler und der Realität haben. Doch die gibt es in jeder Partei.

    Das offene Basis-Merhheits-Konzept hat die Piraten an den Rand des Wahnsinns gebracht. Klar, wie nach Niedersachsen können Sie natürlich auch alles auf die Medien schieben.
    Aber bemerken Sie doch mal zwei Dinge. Erstens, diese skandalösen Aussagen machen nicht die Medien sondern sie zitieren Piraten. Zweitens, die Medien ziehen das Meiste aus dem Verhalten der Vorstände. Es sind also Ihre Repräsentanten.

    In NRW hatte ich zuletzt Piraten gewählt. Wenige Wochen später habe ich es bereut, als mir Gehirnwäsche unterstellt wurde weil ich nicht glaube, dass ein Meeresstein Krebs heilen kann.
    Und jetzt kommen Sie als einfaches Mitglied und tun genau das was die Vorstände auch tun: “Piraten? Wir sind alle tolle Leute, bei uns gibts keine Machtkämpfe, keine Verrückten und Skandale. Das sind alles die Medien schuld.”

    Ich finde es schlimm genug, das die langjährigen Politker mich für dumm, unwissend und sowieso störend empfinden. Bei den Piraten scheinen das alle Mitglieder zu denken.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s