BPT 2013.1 in Neumarkt. Review

IMG_5101Köpfe.

Wir haben gute neue BuVos gewählt.
Ich hoffe, dass die Medien fair mit Katta umgehen und sie nicht auf Gesicht und Geschlecht reduzieren. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie durch ihre Kompetenz überzeugen wird. Und ganz besonders freu ich mich natürlich über unseren neuen Beisitzer incredibul, der ein super Wahlkampf-Manager wird.
Dann gab es noch ein paar gute Reden. Besonders die von BuBernd hat überzeugt.

Viele Menschen aus anderen LVs wiedergesehen und neu kennengelernt. Es ist immer wieder erstaunlich, wenn Twittertrölle sich als total sympathisch erweisen, wenn man ihnen mal in real begegnet. Ich glaube, wir würden uns viel weniger zanken, wenn wir uns öfter ins Gesicht schauen könnten. Und es aushalten lernen, wenn Menschen, die man mag, eine konträre Meinung vertreten.

IMG_5076Themen.

Wir haben viel geschafft. Wir haben ein Wahlprogramm beschlossen. Und das fast völlig 0hne Getröll  von VoGOnen.
Großes Lob an uns für die vielen gut ausgearbeiteten Anträge und unsere Disziplin bei den engagierten und trotzdem bemerkenswert konstruktiven Sachdiskussionen. Ich bin stolz auf uns.

Besonders freue ich mich natürlich, dass unser Kulturantrag, der im Sammeldings irgendwie verloren gegangen war, es doch noch auf die TO und ins Wahlprogramm geschafft hat. Kulturpiraten, ihr seid super!

IMG_5070Tools.

Es geht um Mitbestimmung und Teilhabe, Partizipation an politischen Entscheidungen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber für mich war das einer der Hauptgründe, in diesen Verein einzutreten.
Es geht um Barrierefreiheit. Es geht um dieses Internet, von dem immer alle reden.

Es geht nicht um dieses böse LiquidFeedback sondern um die Grundsatzentscheidung: Wollen wir den Piraten, die nicht zu Parteitagen anreisen können, ermöglichen, genau das zu tun, was wir in Neumarkt getan haben: Mitentscheiden.
Will ich das? Natürlich will ich das!
Und eine große Mehrheit will das offensichtlich auch.

IMG_5108Danke.

Danke an die Hamburger, Mannheimer und Berliner, die mir an ihrem Tisch Asyl gewährt haben.
Danke an die freundlichen Geckos und Thüringer und all die fleißigen Helfer, die uns mit Nahrung, Waffeln und Kaffee versorgt haben.
Danke an die unermüdlichen Wahlhelferinnen und -helfer, die bis Sonntagabend so viel Arbeit hatten, dass sie selber kaum zu etwas anderem gekommen sind.
Danke an die Orga, die alles so gut vorbereitet und an die Versammlungsleitung, die diesen basisdemokratischen Flohhaufen so charmant diszipliniert hat.
Danke an all die tollen Menschen, die ich kennenlernen durfte, auch für die Selbstironie, fürs Trösten und Motivieren.

IMG_5090

Advertisements
This entry was posted in Piraten, Politik and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to BPT 2013.1 in Neumarkt. Review

  1. Besonders schön ist es, wenn man Leute trifft, die man mag und von denen man vermutete, dass sie eine konträre Meinung haben (induziert durch https://metaphora42.wordpress.com/2013/03/11/iwantmyfeetback/); und feststellt, dass das gar nicht so ist.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s