Bericht vom Bundesparteitag 48.1 der Piratenpartei in Bremen

IMG_5418

Nach einer 14-stündigen TO-Schlacht haben die 133.700 akkreditierten und fernakkreditierten Piraten entschieden, den Zeitreisen-Antrag auch diesmal wieder zu behandeln. Nachdem wir die Entscheidung bei den vergangenen 23  Parteitagen ja jedes Mal vertagt hatten, weil wir noch in der Diskussion darüber waren, ob die Zeitreisen-Technologie inzwischen ausgereift und sicher genug ist und ob wir nur Klarnamens-Zeitreisen erlauben oder auch Avatare mitreisen lassen, hatte wohl schon kaum jemand mehr damit gerechnet.

„Dies ist ein historischer Tag in der mittlerweile 42-jährigen Geschichte der Piratenpartei!“, betonte auch das neugewählte Bundesvorsitzende Sebastian Marina Lauer gegenüber Spiegel-Neuronal. – Die gelungene Klonung und Aufzucht dieses Konsens-Kandidaten ist sicher auch ein großer Erfolg für die Partei, in der zuletzt kriegsähnliche Zustände herrschten: Mitglieder der Bundestagsfraktion hatten sich kürzlich im Plenarsaal gegenseitig mit Nerfguns beschossen und als Ponys beschimpft, was unserem Bild in den Medien sicher enorm geschadet hat.

Nach der inzwischen erfolgten Implementierung der Zeitreisen-Technologie im Parteikontext lässt sich schon jetzt ein positives Fazit ziehen: Diverse Fehler aus der Vergangenheit (beispielsweise die Preise des Caterings beim BPT im Jahre 2013 an gleicher Stelle) konnten bereits erfolgreich korrigiert werden. Dabei scheint den mit der technischen Umsetzung beauftragen Piraten Morlang, Peukert1 und Peukert2 zwar ein kleiner Fehler unterlaufen zu sein und die Partei hängt jetzt in den Jahren 2009 bis 2014 in einer Art Zeitschleife fest. Aber diesen kleinen Bug kriegen wir auch noch gefixt.

Insgesamt bin ich sehr zuversichtlich für die Zukunft der Partei, zumal wir uns für den Parteitag im nächsten Jahr fest vorgenommen haben, das Konzept für die praktische Umsetzung der 2014 beschlossenen SMV (Ständige MitgliederVersammlung) fertigzustellen und zu beschließen.

Freibeuterdorf_brings

PS: Es gab wieder keine veganen Waffeln. Ich prangere das an.

Advertisements
This entry was posted in Piraten, Politik, Satire and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s